RIU übernimmt Medikamentenkosten für Kinder-Onkologie in Cancún

Die Hotelkette RIU Hotels & Resorts und Fundación Aitana haben sich erneut zusammengeschlossen, um sich für das Wohlbefinden krebskranker Kinder in Mexiko einzusetzen. RIU Hotels wird die Kosten für alle erforderlichen Medikamente übernehmen, die in der bereits eingeweihten Abteilung für ambulante Chemotherapie im allgemeinen Krankenhaus von Cancún Dr. Jesús Kumate für chemotherapeutische Behandlungen benötigt werden.

 

Dies bringt eine Verbesserung der Lebensqualität für all jene Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit sich, die an Krebs erkrankt sind und bis vor wenigen Tagen noch in andere Bundesstaaten fahren mussten, um eine angemessene Behandlung zu erhalten.

 

Foto: In dieser neuen Abteilung – die einzige, die im Norden des Bundesstaates diese Leistung als öffentlichen Service erbringt – werden die Patienten in der Anfangsphase von zwei auf Onkologie spezialisierten Kinderärzten und vier Krankenpflegern von Montag bis Freitag von 7:00h bis 21:00h versorgt. Das Ärzteteam wird Kinder aus den Gemeinden Tulum, Solidaridad, Cozumel, Benito Juárez, Puerto Morelos, Isla Mujeres und Lázaro Cárdenas behandeln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0