Entspannt in anderen Umständen

Schwangerschaftswellness im Hotel Mürz

Ein Wellnessurlaub ist immer eine feine Sache. Gibt es einen schöneren Anlass als eine bevorstehende Geburt, um sich eine Auszeit für Ruhe, Wohlfühlen, feinstes Essen, Verwöhnenlassen zu nehmen? Richtig! Deshalb schnappen wir unser schwangeres Schwesterlein und entführen sie vier Tage ins Hotel Mürz in Bad Füssing, um in einer Mädls-Runde wundervoll abzutauchen.

(März 2014) „Schließen Sie die Augen und lassen Sie sich auf das Abenteuer ein.“ Regina entführt uns auf eine Klangschalenreise. Sie verwandelt uns in Adler, die auf einem Berggipfel sitzen, die Schwingen ausbreiten und dann sanft übers Land segeln. Wir sehen grüne Wiesen, rauschende Bäche, hohe, grüne Tannen und schöne Täler. Begleitet wird die Sinnesreise durch Klänge dreier Klangschalen, die Regina im sanften Rhythmus anschlägt. Wir lassen uns gerne auf diese Reise ein. Segeln hinüber in einen wohlig, entspannten Zustand; bis Regina uns sanft wieder in die Realität zurück holt. So entspannt und doch mit neuer Energie geladen starten wir in unseren Tag im Hotel Mürz in Bad Füssing.

Regina leitet die Entspannungsabteilung im Hotel. Zu dritt sind wir ins Rottal gereist, um ein paar Wellnesstage mit unserer schwangeren Schwester zu genießen. Runter kommen, mit Baby im Bäuchlein, um den Schwangerschaftsendspurt noch in vollen Zügen genießen zu können und dann mit vollendeter Ruhe ihr Baby zu bekommen.

Das Hotel Mürz ist ein vier Sterne-Haus. Von außen sieht es eher wie ein Otto-Normal-Hotel aus. Doch innen versteckt sich ein wunderbares Konzept. „Wir haben uns auf medical Wellness spezialisiert“, erklärt Steffen Wunsch, Inhaber des Hotels. Steffen Wunsch ist geborener Hotelier. Sein Vater leitet das Aktiv & Vital Hotel Residenz in Bad Griesbach. "Ich bin quasi in der Hotellobby rumgekrabbelt", lacht Wunsch. Seit er und sein Vater 2005 das Hotel Mürz übernommen haben, ist das Haus in Bad Füssing "sein Baby". „Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Gesundheit.“ So bietet Wunsch eine ganze Reihe interessanter Gesundheitswochen an. Sogar ein Heilpraktiker ist im Haus eingebunden. Die Idee für Schwangerschaftswellness-Tage hat Wunsch von der Vorinhaberin übernommen. „Die Dame hatte zwei Kinder. Sie sagte oft, dass sie während ihrer Schwangerschaften gerne eine Auszeit mit viel Wellness als Vorbereitung für die Geburt gehabt hätte. Also kreierte sie diese Schwangerschaftstage.“ Vor neun Jahren kauften Steffen und sein Vater das Hotel Mürz, steckten gut eine Million in die Renovierung, in schöne, neue Bäder, in den Wellnessbereich. Es gibt einen kleinen Pool, einen Thermenwhirlpool und draußen einen kleinen Naturpool, der ganz ohne Chemikalien auskommt und nur durch die Natur gefiltert wird. Steffen Wunsch hat ein kleines und feines Wellnessreich kreiert, das uns wohlige Stunden in kleiner Runde, statt Menschengewirr in riesigem Wellnesstempel beschert. Sein Angebot „Mütterliche Vorfreude“ hat uns gelockt. Unser Schwesterlein genießt das Schwangerschaftspackage, während wir uns ebenfalls feine Massagen und Gesichtsbehandlungen buchen. So fahren wir gemeinsam von 100 auf null runter und saugen das Wohlgefühl mit allen Poren auf.

Jeden Morgen beginnen wir unseren Tag nach einem ausgiebigen, entspannten und leckeren Frühstück bei Regina. Die Therapeutin bietet u.a. Klangschalenreisen, Meditation, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Qi Gong, Yoga und mehr an. Ihre Stunden sind so sanft, dass wir jeden Morgen mehrere Stunden belegen. „Meine Stunden sind sanfte Schnupperstunden“, erklärt Regina. „Ich freue mich, wenn unsere Gäste den einen oder anderen Kurs probieren, das richtige Entspannungsprogramm für sich finden, und dann zuhause weiter machen“. Uns hat Regina für sich gewonnen. Jeden Vormittag (außer Sonntag) fliegen wir wie die Adler, dehnen mit Yoga. Unglaublich interessant ist die Meridiandehnung. Regina erklärt uns anhand eines Posters, wo unsere Meridianbahnen im Körper verlaufen. Mit gezielten Dehnübungen aktivieren wir unsere Meridianbahnen. „Das ist eine tolle Übung für morgens, oder tagsüber, wenn man mal einen Tiefpunkt hat. Aber: nicht abends machen“, lacht Regina. „Sonst haben Sie zu viel Energie und können nicht schlafen“. Damit wir die Übungen zuhause weiter durchführen können, gibt sie uns ein Blatt mit aufgezeichneten Übungen mit. Toll ist das! Denn bis wir zuhause sind, hätten wir die Einzelheiten sicherlich vergessen.

Reginas Stunden sind der perfekte Einstieg in einen Wohlfühlurlaub, um von der Hektik des Alltags auf Ruhepuls runter zu bremsen. Wir sind relaxt, total relaxt, und dennoch voller Energie. So schaffen wir es, unseren Aufenthalt ab dem ersten Moment in vollen Züge zu genießen. Unsere Tage sind von Spaß, Wellness und Genuss geprägt. Abwechselnd verschwinden wir in die Verwöhnkabinen, um Massagen und Beautybehandlungen zu genießen. Bei Ivonnes Schwangerschaftspaket ist eine Aroma-Lockerungsmassage, eine Aloe Vera Creme Pflegepackung Deluxe und eine Aloe Vera Gesichtsbehandlung dabei. Bei der Pflegepackung wird sie in einem Wasserschwebebad am ganzen Körper mit Aloe Vera sanft eingepinselt, dann werden die Seitenlappen des Schwebebades über ihr zusammen gefaltet und das ganze Bett mit warmem Wasser geflutet. „Das war schööööön. Einlullend. Ich habe mich wohlig eingehüllt gefühlt. Wie in einem Cocon.. Mit dem dicken Bäuchlein in diesem Schwebebad zu liegen war toll. Für einen Moment vergisst man, wie schwer man ist.“ Als Ivonne mit dieser Behandlung fertig ist, sind ihre Augen auf Halbmast. Sie ist tiefenentspannt. „Meine Haut fühlt sich an wie Babyhaut.“ Es dauert, bis Ivonne wieder vollends ansprechbar ist; so tief ist ihre Entspannung.

Bei der Massage liegt Ivonne auf einem Wasserbett. Das Wasserbett fängt das Gewicht des Bäuchleins wunderbar auf. In einer bequemen Seitenlage wird ihr Rücken massiert. Als Ivonne sich auf den Rücken dreht, lässt Ljuba Sauerwein warmes Öl sanft auf ihr Bäuchlein fließen. Dann massiert sie ganz sanft im Uhrzeigersinn das Bäuchlein. „Meine Kleine hat das bestimmt mit einem zufriedenen Grinsen und dem Peace-Zeichen genossen“, strahlt Ivonne danach.

Die Gesichtsbehandlungen gönnen wir uns alle und alle sehen wir danach wie Neugeboren aus. Ljuba schickt mich mit einer Gesichtsmassage direkt in den Alpha-Zustand. Den Rest der wunderbaren Behandlung erlebe ich in einem unfassbar entrückten Zwischenzustand. Selbst die Ganzkörpermassage, die ich am Vortag genossen hatte, konnte mich nicht so weit in den Entspannungszustand schicken.

Während Ivonne viel ruht, toben meine andere Schwester, Klara, und ich uns ab und an im Fitnessstudio aus. Wir laufen, cross-trainieren, rudern, um die Energie, die wir hier laden, frei zu lassen; und auch ein klein bißchen um keine Speckröllchen vom köstlichen Essen hier zu bekommen. Das vier-Gänge-Menü jeden Abend ist ein vollendeter Genuss. So gibt es beispielsweise Kürbiscremesuppe, gebackenes Filet vom Tilapia mit Kartoffel, oder vegetarische Krautwickerl mit frischem Marktgemüse und Reis gefüllt. Und die Panna Cotta an Beerensülzchen war der vollendete Genuss für den Gaumen. Am Samstag Abend spielt ein Pianist im Foyer und wir gesellen uns nach dem Dinner ein Weilchen zu ihm, lauschen den Klängen, um dann, wie jeden Abend, wohlig müde in die Federn zu kriechen.

Bei unserer Rückreise seufzen wir sehnsüchtig. Am liebsten wären wir noch eeeewig geblieben, um unseren Alpha-Zustand zur Perfektion zu genießen. Doch frisch gestärkt kehren wir in den Alltag zurück. Unser Ivonnchen hat nun die nötige Ruhe, um die letzten Wochen ihrer Schwangerschaft ganz bewusst, mit viel Muße und positiver Energie zu genießen.


Schwangerschaftsangebot Hotel Mürz:
Mütterliche Vorfreude
4 Übernachtungen mit vielen Inklusivangeboten.
Oder
Entspannung vor dem Ereignis
7 Übernachtungen mit vielen Inklusivangeboten.


Hotel Mürz
Familie Wunsch
Birkenallee 7-9
94072 Bad Füssing
08531-958.0
www.muerz.de