Stopover auf Gran Canaria

Little-Kanada. Little-Sahara. Little Paradise.

Langsam und vorsichtig schraubt unser Jeep sich die steilen, windigen Straßen ins Gebirge hinauf. Egal wie hoch, egal wie steil, immer wieder überholen wir Mountain-Biker, die sich den Berg hinauf quälen. Mit professioneller Ausrüstung und wohl trainiert nehmen sie die Herausforderung des Berges an: Gran Canaria gehört zu den Lieblingstrainings-Gebieten professioneller und geübter Radfahrer. Ich ziehe bei jedem einzelnen Radfahrer innerlich den Hut.... und genieße den Ausflug per 4WD. 

Unsere Fahrer hatten uns in unserem Hotel abgeholt, im Riu Palace Meloneras. Die Fahrt ging zunächst die Küste entlang, vorbei an Obstplantagen, einigen Campingplätzen am Straßenrand. „Das sind Einheimische, die übers Wochenende an den Strand kommen, mit Familie und Freunden. Sie grillen, sitzen gemütlich zusammen“, erzählt unser Fahrer. Bald verlassen wir die Strasse und fahren querfeldein, hinein in die Arguineguin-Schlucht. Die grandiose Natur hier erinnert an wildes Kanada. Zu schade, dass wir so wenig Zeit haben. Der eine oder andere Fotostop wäre es wert, ein paar Stunden zu verweilen, ein wenig spazieren zu gehen, sich auf einen Fels zu setzen und die Umgebung zu genießen. Gran Canaria hat eine ganze Menge faszinierender Ecken zu bieten. Mit einem Durchmesser von rund 50 Kilometer ist der „Miniatur-Kontinent“ die dritt größte Insel der Kanaren. Rund 130 Kilometer geht unsere Rundfahrt, bis unsere Fahrer uns wieder im Riu absetzen.

Das Riu Palace Meloneras! Ich liebe mein Hotel! Mein Zimmer ist schick eingerichtet - mit riesigem Bett, riesigem Bad und Balkon mit Blick aufs Meer. Nach meiner Ankunft ignorierte ich meinen Koffer, kicke meine Schuhe in die Ecke, meine Strickjacke landet auf dem Sofa. Zeit, auf dem Balkon die Füße hochzulegen. „Hachjaaaaa!“

Meloneras liegt westlich der bekannten Orte Maspalomas und Playa del Inglés an der Südküste von Gran Canaria, am wunderbaren Sandstrand. Das Riu Palace liegt direkt an der beliebten Strandpromenade. Direkt neben dem Hotel kann man wunderbar shoppen gehen: Designergeschäfte, Juweliere, Parfümerien. Überall gibt es Cafés und Restaurants, in denen man bei einem feinen Glas Wein aufs Meer hinaus blicken kann. Und es ist weitaus ruhiger und gemütlicher hier, als an den überfüllten Stränden Maspalomas oder Playa del Ingles. Nur ein paar Meter weiter gelangt man zu den berühmten Sanddünen, eines der Wahrzeichen Gran Canarias. Die Dünen bestehen größtenteils aus zerriebenen Muschelschalen, die durch Wellen an Land gespült werden und dann vom Passatwind weiter landeinwärts getragen werden.

Mit einem köstlichen Aperitif und einem gefühlten 10-Sterne-Dinner hat das Riu mich vollends für sich gewonnen. Nun gilt es, den Tag bei einem kühlen Drink an der Riu-Strandbar ausklingen zu lassen, lange, gaaaanz lange aufs Meer hinauszuschauen und darüber nachzudenken, welche Wellness-Behandlung ich mir am nächsten Tag im Hotel-Spa gönnen werde. „Hachjaaaa!“

Maria Burges

4WD-Erkundungstour über die Insel
4WD-Erkundungstour über die Insel
Egal wie steil: Mountain-Biker bezwingen jeden Berg
Egal wie steil: Mountain-Biker bezwingen jeden Berg
Oben: Die berühmten Dünen von Gran Canaria
Oben: Die berühmten Dünen von Gran Canaria


Das Riu Palace Meloneras
Das Riu Palace Meloneras
Seele baumeln lassen im Infinity Pool im Riu Palace Meloneras
Seele baumeln lassen im Infinity Pool im Riu Palace Meloneras

Gran Canaria
ist in knapp 5 Flugstunden erreichbar. Zielflughafen: Las Palmas. Mit dem warmen Passatwind ist die kanarische Insel das ganze Jahr über ein wunderbares Ziel. Im Sommer liegen die Temperaturen bei 26, 28 Grad, im Winter zwischen 21 und 23 Grad.  Gran Canaria ist ein tolles Ziel für Familien, ganz auf Kinder eingestellt. Es gibt spannende Ausflüge für Kinder: das AquaLand, eine Kamelsafari, Westerncity oder mit dem U-Boot fahren und Fische bestaunen. Für Sportler ist die Insel ebenfalls toll: Mountainbiken, Surfen, Segeln, Tauchen, Wandern, Klettern, Golfen, Reiten...

Unser Hoteltipp:
Riu Palace Meloneras.
Eine Woche im Fünf-Sterne-Hotel Riu Palace Meloneras kostet inklusive Flug und Halbpension ab 827 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Clubhotel Riu Gran Canaria.
Bestens geeignet für Familien.
Eine Woche im Vier-Sterne-Hotel Clubhotel Riu Gran Canaria kostet inklusive Flug und All Inklusive ab 857 Euro pro Person im Doppelzimmer.
Beide Hotels buchbar bei www.tui.de & www.riu.com

Mein Schiff 2
Einen Urlaub auf Gran Canaria kann man auch wunderbar mit einer Schiffsreise auf dem TUI-Cruiser „Mein Schiff 2“ verbinden. Der Heimathafen des Schiffes ist Las Palmas.



Gran Canaria Ausflüge:

* Puerto de Mogán. Ausflug ins „kleine Venedig“. Ab 34 Euro pro Person inklusive Fahrt mit dem Wassertaxi, Marktbesuch und deutschsprachiger Reiseleitung

* Jeep Safari durch den Süden Gran Canarias – ab 54 Euro pro Person inklusive Mittagessen.

* E-Bike Tour – ab 59 Euro pro Person inklusive Equipment und Mittagessen.

* Hinterland Gran Canarias – ab 64 Euro pro Person mit Kaffeeplantage im Agaete-Tal, Rum-Destillerie und Bandama Krater sowie der Altstadt von Telde inklusive Mittagessen

* Norden Gran Canarias – ab 41 Euro pro Person mit Besichtigung von Las Palmas, Kathedrale Santa Ana und Blick hinter die Kulissen im Theater Perres Galdós.
 
Buchbar bei der TUI-Reiseleitung vor Ort.


Download
Gran Canaria-Reportage-Print-Ausgabe downloaden
GranCanaria_mampa_tui_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB
Der Leuchtturm an der beliebten Strandpromenade von Meloneras
Der Leuchtturm an der beliebten Strandpromenade von Meloneras