Die Sommerferientrends 2017

Spanien, Deutschland & Italien Top drei

"Buenos días!" heißt es auch in diesem Sommer wieder für die meisten deutschen TUI Gäste. Spanien ist erneut das beliebteste Urlaubsland beim weltweit führenden Touristikkonzern. Hier reisen die Urlauber mit Abstand am liebsten nach Mallorca - fast jeder zweite Spanienurlauber fliegt auf die größte Baleareninsel. Fuerteventura und Gran Canaria folgen auf Platz zwei und drei.

 

Und auch das Griechenland-Comeback ist nachhaltig: Wie schon im vergangenen Jahr belegt Hellas den zweiten Platz in der Beliebtheitsskala. Die drei Lieblingsinseln der TUI Urlauber sind Kreta, Kos und Rhodos. Neu in den Top drei und gleichauf sind Deutschland und Italien.

 

Die beiden klassischen Autoreiseziele sind aktuell besonders gefragt. Im diesjährigen Ranking zeichnet sich auch die wachsende Beliebtheit für Fernreisen ab. Die USA rücken auf Platz vier, Kanada steigt neu auf Platz neun ein.

 

Wohin es die Deutschen sonst noch zieht - das Sommer-Ranking im Überblick:

1.  Spanien
2.  Griechenland
3.  Deutschland / Italien
4.  USA
5.  Türkei
6.  Österreich
7.  Portugal
8.  Bulgarien
9.  Kanada
10.  Kroatien

Info: Aktuell hat TUI für Kurzentschlossene in allen beliebten Sommerreisezielen noch freie Kapazitäten. Wer noch unschlüssig ist: Bis zum 25. Juni gibt es eine Sommeraktion für Flugpauschalreisen, bei der jeder Gast 100 Euro pro Person sparen kann. Mit dem Code SALE100 reduziert sich der Preis bei einem Mindestaufenthalt von sieben Nächten in über 70 Hotels auf der Mittel- und Fernstrecke im Reisezeitraum bis zum 12. November ab einem Reisepreis von 399 Euro. Einzulösen ist der Code in jedem TUI Reisebüro oder online unter tui.com. So kostet beispielsweise eine Woche im Vier-Sterne-Hotel Sea Side Resort auf  Kreta mit Flug und All Inclusive anstatt 2.330 Euro für eine dreiköpfige Familie nur noch 2.130 Euro im Doppelzimmer, ab/bis Frankfurt im Juli. Erwachsene zahlen einen reduzierten Preis von 904 Euro, Kinder 322 Euro.

Informationen und Buchung in allen TUI Reisebüros oder unter www.tui.com.

 

Hannover, 19. Juni 2017