St. Johann/Oberndorf

Von alten Hasen, breiten Pisten & atemberaubendem Panorama

Um eins vorweg zu nehmen: St. Johann/Oberndorf wird zu meinem Lieblings-Skiort! Das mag mit den herrlich breiten Pisten zu tun haben, mit den Hängen, die wunderbar zum Üben taugen - oder mit Markus Egger, dem Leiter der Skischule Oberndorf, der mir nach 30 Jahren Skifahr-Pause wieder auf die Bretter hilft.

 

Angst oder Begeisterung als ich nach langer Pause wieder auf Skiern stehe? Begeisterung. Ganz klar! Das Wetter ist ganz fantastisch, der Schnee auch. Ein paar Bögen fahre ich Markus hinterher - schon hat er den Blick für all die typtischen Fehler, die man als Anfänger oder Wiedereinsteiger machen kann: Rückenlage, Körper zum Hang, Arme zu eng am Körper. Bevor ich mir diese Unarten angewöhne nimmt Markus sie mir gleich wieder: In die Knie, Talski belasten, Oberkörper hangabwärts, Arme breiter, Skistöcke im Blickwinkel,  in der Kurve raus aus der Hocke... Und schön läuft´s. Rundumgrinsend vor Glück cruise ich die Hänge hinab und könnte grad die Welt umarmen.

 

Markus ist ein geduldiger Skilehrer. Er ist genau, wiederholt Ansagen bei Bedarf auch geduldige zig mal. "Ich liebe meinen Beruf", strahlt er durch seine Skibrille. Und man nimmt ihm diese Aussage ab. Beim Liftfahren unterhalten wir uns über seine Rennlaufkarriere, seine Zeit in Kanada und seine Skischule, die rasend expandiert.

 

Geleitet wird die Skischule voller Esprit von Markus´ Lebensgefährtin Tani. In Hochzeiten koordiniert sie 20 Skilehrer, Einzelunterricht, Kinder-Skischulen, Fortgeschrittenenkurse. "Kinder liegen uns besonders am Herzen", strahlt Tani. "Freude am Skifahren kann man am besten vermitteln, wenn man Spaß und Abwechslung bietet. Und für die ganz kleinen Skizwerge im Alter von 3 und 4 Jahren bieten wir einen Halbtages-Skikurs an. In unserem Kinderland wird Spaß garantiert."

 

Meine Skiausrüstung habe ich von Klaus Waltl in Oberndorf. Jeden Tag begrüßt er mich mit einem charmanten Spruch und einem verschmitzten Lächeln. Und jeden Skitag wählt er das passende Paar Ski für mich - abgestimmt auf mein Können und meine Erwartungen an maximalen Skispaß.

 

St. Johann ist ein Lieblings-Skigebiet: bestens geeignet für Skifahrer aller Art und für Familien. Die Pisten sind herrlich breit und selbst während der Hochsaison nicht überfüllt. Es gibt keine nervigen Ziehwege. Drei Talstationen gibt es: Eichenhof, Harschbichl und Oberndorf. (Die Skischule Oberndorf ist direkt bei der Talstation Oberndorf.) Der neue Besitzer der Liftanlage hat in Eichenhof zwei neue Lifte bauen lassen: Eine Gondel und einen Sessellift mit Sitzheizung. Wir lieben diese Sitzheizung - und das überwältigende Panorama, das wir beim Hinauffahren ein jedes mal aufs neue genießen.

 

Bei meinem nächsten Besuch in Oberndorf fahre ich in einer kleinen Gruppe mit Markus´ Skilehrer Peter. Seit 45 Jahren gibt Peter Skiunterricht - ein alter Hase, quasi. Peter hat die Ruhe weg. Mit tiroler Charme zeigt er uns sein Skigebiet und gibt uns zwischendurch das eine oder andere Tool für den noch saubereren Schwung. Nichts auf der Welt, so scheint es, kann ihn je aus der Ruhe bringen. Peter steht elegant auf den Brettern. Sogar mein Vater, der sich skifahrtechnisch sehr ungern Hinweise geben läßt, legt im Nu Wert auf Peters Meinung. Sein Fahrstil ist ganz klar nachahmungswürdig.

 

Maria Burges. Dezember 2017


Skischule Oberndorf Markus Egger

Penzingweg 14

6372 Oberndorf

Telefon: +43(0)5352/62520

office@skischule-oberndorf.at

www.skischule-oberndorf.at

 

 

Skiverleih Klaus Waltl

Griesbachweg 3
6372 Oberndorf in Tirol

Tel: +43 (0) 5352 64270
Handy: +43 (0) 664 2410729

info@ski-oberndorf.com
www.ski-oberndorf.com

 

Skigebiet St.  Johann:

St. Johanns Skigebiet befindet sich an der Nordseite des Kitzbüheler Horns, direkt gegenüber dem imposanten Gebirgsmassiv Wilder Kaiser.

3 Gebiete, 42 Pistenkilometer, 17 Lifte, 22 Abfahrten

www.skistar.com/de/stjohann

 

Markus Egger, Leiter der Skischule Oberndorf
Markus Egger, Leiter der Skischule Oberndorf
Atemberaubendes Panorama in St. Johann
Atemberaubendes Panorama in St. Johann
Atemberaubende Abendabfahrt: Auf der einen Seite geht der Mond auf...
Atemberaubende Abendabfahrt: Auf der einen Seite geht der Mond auf...
auf der anderen Seite die Sonne unter.
auf der anderen Seite die Sonne unter.

Beitrag teilen: