Camper fahren auf Deutschland ab

ADAC bewertet Routen

(30. August 2013) Laut einer aktuellen Auswertung von ADAC Routenplanungen steht Deutschland auch in diesem Jahr bei Fahrern von Wohnmobilen hoch im Kurs. Mit einer Steigerung von 2,2 Prozent auf 32,3 Prozent liegt Deutschland unangefochten an der Spitze der beliebtesten Urlaubsländer der Reisemobilisten, gefolgt von Italien (14,7 Prozent) und Kroatien (11,1 Prozent), das einen Prozentpunkt abgeben musste.

Kroatien hat bei der Auswertung nach Regionen einen leichten Dämpfer erlitten. Bei den Top 5 der Regionen für Wohnmobile führen weiterhin Istrien (9,1 Prozent, minus 1,0 Prozent) und die Dalmatische Küste (5,5 Prozent, minus 0,2 Prozent), gefolgt vom Gardasee (3,5 Prozent),
Venetien Friaul (2,6 Prozent) und der Ostseeküste Schleswig-Holstein (2,5 Prozent), mit der wieder ein deutsches Ziel unter den besten Fünf landen konnte.

Die Fahrer von Wohnwagengespannen lieben weiterhin Italien als Urlaubsland (23,6 Prozent), das seinen Vorsprung an der Spitze ausbauen konnte. Deutschland liegt auf Platz zwei (22,1 Prozent). Kroatien hat auch hier verloren. Es liegt mit 20,5 Prozent der Routenplanungen auf Platz drei, gefolgt von Frankreich (11,2 Prozent) und Österreich (5,1 Prozent). Gewinner unter den Top 5 bei den beliebtesten Regionen ist der Gardasee (5,7 Prozent) , der sich auf Platz drei um 0,4 Prozent verbessern konnte und sich jetzt den Platz mit der Dalmatischen Küste teilt (5,7 Prozent). Auf Platz eins rangiert Istrien (18,0 Prozent) mit großem Vorsprung vor Venetien Friaul (7,0 Prozent). Katalonien kam mit 3,7 Prozent der Routenplanungen auf Platz 5.